*** EILMELDUNG - CSU fordert Ausweitung der Maut ***

In den derzeit stattfindenden Sondierungsgesprächen auf Bundesebene zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen wurde heute ein Antrag des CSU-Vertreters Alexander Dobrindt lange diskutiert. Der noch amtierende Verkehrsminister hat einen gewagten Vorschlag gemacht, wie die Steuerkassen weiter gefüllt werden sollen.

"Ich habe heute in den Sondierungsgesprächen vorgeschlagen, die LKW-Maut auf Weihnachtsmärkte auszuweiten", sprach Dobrindt am Abend in die Mikrofone, "Wir müssen auf den sicher schlimmen Vorfall in Berlin letztes Jahr reagieren. Das da kostenlos ein LKW herumfährt geht ja mal gar nicht."

Der CSU-Politiker glaubt jedoch nicht, dass die Sondierungen, geschweige denn die Koalitionsverhandlungen bis Ende des Jahres abgeschlossen sind. Aus diesem Grund will er schon jetzt einen entsprechenden Antrag in den neu gewählten Bundestag einbringen, da er auf eine breite Mehrheit hofft.

Die Grünen signalisierten Zustimmung, verlangen aber im Gegenzug, dass die Hälfte der CSU-Fraktíon gekeult wird, da Horst Seehofer offensichtlich vom Rinderwahnsinn befallen ist. "Anders kann man diesen Wankelmut und die teilweise verstörenden Interviews des CSU-Vorsitzenden  nicht interpretieren", seuselte Grünen-Chef Cem Özdemir auf seinem mit Hanfpflanzen dekorierten Balkon in die Kamera.

Die FDP würde beides gut finden, besteht aber darauf, dass Christian Lindner im neuen Kabinett Wirtschafts-, Finanz- und Außenminister wird. "Die kriegen das doch alle sowieso nicht so gut hin wie ich", verriet Lindner hinter vorgehaltener Hand, "da mache ich es doch lieber gleich alles selbst."

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Reha-Tagebuch

Mein Leben mit 50.

Schock! Pinocchio an Corona gestorben!